SOMMERAKADEMIE HATTINGEN
Malerei / Zeichnung / Fotografie

Die Dozenten

Die Kursleiter der Akademie kommen aus ganz Deutschland nach Hattingen, Münster und Witten. Sie bringen ein beeindruckendes eigenes Werk und viel Lehrerfahrung mit.

Teacher

Angelika Biber-Najork
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik

Angelika Biber-Najork begegnet ihren Kursteilnehmern auf einer ganz persönlichen Ebene: Sie ist wie eine gute Freundin und kommuniziert auf Augenhöhe. Mit ihrer aufgeschlossenen, sympathischen Art, schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre in ihren Kursen. Hier findet man viel Platz, um frei zu arbeiten. Als Designerin und Kunstpädagogin bringt sie viele Erfahrungen mit, die sie bereitwillig und geduldig weitergibt.

Teacher

Andreas Noßmann
Zeichnen

Andreas Noßmann ist vor allem bescheiden, im Rampenlicht fühlt er sich nicht wohl. Er ist charmant, höflich und ausgesprochen hilfsbereit. Dabei ist er voller Witz. Der Schelm sitzt ihm im Nacken. Zeichnen ist seine Passion. Über Kunst und was Kunst ist, redet er nicht gerne, weil er sich nicht als Künstler fühlt. Das muss er auch nicht. Seine Kursteilnehmer schätzen sein enormes Wissen und die Gabe, dieses gekonnt und mit Leichtigkeit an sie weiterzugeben. Abends kann man mit Andreas Noßmann gemütliche Stunden bei einem Glas Wein verbringen.

Teacher

Anke Gruss
Acryl, Aquarell

Anke Gruss ist ein ruhiger und besonnener Mensch. Sie kann klar und strukturiert denken. Gegenüber neuen Menschen ist sie ziemlich aufgeschlossen. Sie liebt das Reisen, insbesondere die skandinavischen Länder haben es ihr angetan. Ihre besondere Gabe ist es, Harmonie und Geborgenheit in ihren Kursen zu schaffen. Sie ist spontan, neugierig, humorvoll, begeisterungsfähig und jederzeit Neuem gegenüber aufgeschlossen. So gelingt es ihr in ihren Kursen immer wieder, die Teilnehmer auf neue Wege zu führen.

Teacher

Bernd Bannach
Bildhauerei, Schmieden

"Ein Schmiedekurs schmiedet eben zusammen - auch die Gruppe". Das Miteinander und das Zwischenmenschliche ist Bernd Bannach in seinen Kursen genauso wichtig, wie seine Kursteilnehmer von dieser vermeintlich kräftigen und männlichen Technik zu begeistern. Viel Kraft wird nicht gebraucht. Bernd schmiedet bereits mit Kindern, denn die Bärenkräfte werden da gelassen, wo sie herkommen - bei den Sagen und Märchen. Mit seiner gewinnend sympathischen Art lässt er seine Kursteilnehmer das vollbringen, was sie häufig selber nicht für möglich gehalten hätten. Bernd Bannachs Kurse sind ein rundes, autodidaktisch perfekt aufgebautes und ungemein geselliges Erlebnis.

Teacher

Bernd Finkenwirth
Landschaft, Öl, Portrait, Stillleben

Bernd Finkenwirth ist ein offener und fröhlicher Mensch, dem Humor ein wichtiges Balancegewicht zum Ernst des Lebens und der Kunst ist. Durch langjährige Dozententätigkeit kann er sich gut auf unterschiedliche Menschen einlassen, findet immer wieder Wege, dem einzelnen über seine Barrieren hinweg zu helfen, egal ob Anfänger oder Profi. Sein Ziel liegt immer auch darin, dass die Kursteilnehmer neben einem eigenen Werk auch neue Erfahrungen, Fertigkeiten und Kenntnisse mit nach Hause nehmen. Auch vermeintlich Nebensächliches ist in seinen Kursen von großer Bedeutung, Sehen lernen ein wichtiges Anliegen seiner kunstpädagogischen Arbeit.

Teacher

Christina Jehne
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik

Christina Jehne ist weltgewandt, weitgereist und spricht mehrere Sprachen. Ihre vielen Reisen und Erfahrungen spiegeln sich in ihren Werken wieder. Ihren Erfahrungsschatz gibt sie mit Ruhe, Charme und Talent an die Teilnehmer weiter. Hemmungen und Blockaden löst sie sehr schnell – manchmal auch mit unkonventionellen Methoden. Ihre Warmherzigkeit zeichnet Christina genauso aus wie das Bemühen, auf jeden Teilnehmer einzeln und individuell einzugehen. Sie nimmt sich Zeit und findet sich schnell in die Arbeit ihrer Schüler ein.

Teacher

Claus Rabba
Acryl, Aquarell, Figurativ, Portrait

Claus Rabba ist ruhig, charmant und feinfühlig. Seine Leidenschaft für Tier und die Natur sowie seine Begeisterung für die künstlerische Arbeit gibt er bereitwillig an seine Kursteilnehmer weiter. Kraft schöpft er dabei aus seiner inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Claus Rabba ist ein perfekter Gastgeber, dem das Wohl eines jeden Kursteilnehmers wichtig ist.

Teacher

Daniel Napp
Aquarell, Landschaft

Er reist sehr gerne und hält unterwegs viele seiner Eindrücke direktmit Zeichenstift und Pinsel fest. In seinen plein-air Workshops teilt er mit Freude sein Können und Wissen mit passionierten Malern aller Leistungsklassen. Seinen Kursteilnehmern kleine Erfolgserlebnisse zu schaffen und darauf aufzubauen ist sein wichtigstes Anliegen: „Wir Erwachsene lernen am effektivsten so wie Kinder: Ohne Erwartungsdruck – durch Freude am Spiel, Neugier und Abenteuerlust. Tolle Bilder entstehen dann ganz von alleine.“

Teacher

Bettina Bülow-Böll
Acryl, Figurativ

Bettina Bülow-Böll ist eine fröhliche Künstlerin mit positiver Ausstrahlung, die ihre Kursteilnehmer durch ihre herzliche offene Art mitreißt. Als Gegenpol zur zurückgezogenen eigenen Arbeit liebt sie den Umgang mit Menschen, ist fürsorglich, zugewandt und interessiert am Gegenüber. Mit dieser Einstellung geht sie auf die individuelle Ausrichtung und die Fähigkeiten der Kursteilnehmer ein und begleitet diese einfühlsam. Sie gibt Anregungen, die inspirieren. Neben dem geschulten Blick in Anatomie und Perspektive bringt sie ihre eigene kindliche Freude am Experimentieren ein: am Klecksen, Wischen und Matschen. Sie möchte, dass jeder Teilnehmer sich laben kann an der Freiheit künstlerischen Arbeitens.

Teacher

Hinrich Schüler
Acryll, Abstrakt

Hinrich Schüler vereint die Zurückhaltung des Ostfriesen mit der Herzlichkeit eines Rheinländers. Er ist kein Typ, der sich in den Vordergrund drängt. Im ersten Moment leise und konzentriert, wirkt er nach einiger Zeit charmant, gesellig, begeisternd und offenbart einen feinen, angenehmen Humor. Er kann anregend über Kunst philosophieren oder mitreißend von seinen Exkursionen durch die Wüste berichten.

Teacher

Martin Timm
Fotografie, Grundlagen, Abstrakt

Martin Timm – ebenso charmant wie belesen und gelegentlich philosophisch – überzeugt er seine Gäste durch eine mitreißende Art, die die Teilnehmer seiner Kurse motiviert. Als begnadeter Pädagoge vermittelt er Gästen nicht nur bereitwillig sein künstlerisches Wissen, sondern auch seine Liebe zur Natur und seine Faszination für geschichtliche Zusammenhänge. Martin Timm sucht Herausforderungen, in seiner künstlerischen Arbeit genauso wie in der Arbeit mit den Kursteilnehmern. Als durchsetzungsstarker Mensch ist er gewöhnt, seine Gäste bestimmt und direkt anzuleiten.

Teacher

Ulrike-Int-Veen
Acryl, Abstrakt

Die Malerin mit dem Motto „Malerei ist das sichtbar gemachte Gespräch zwischen Malerin und Bild, das zeigt, was Worte nicht ausdrücken können.“ ist ihrer Heimat sehr verbunden. In der speziellen Verwendung von Materialien und Farben setzt sie sich mit dem Ruhrgebiet auseinander. Inspirationen holt sie sich aber vor allem direkt in der Natur, „wo alles schon vorhanden ist – man muss sich nur entscheiden“. Als Dozentin gibt sie gerne ihre umfangreichen Erfahrungen weiter und geht einfühlsam und individuell auf die Teilnehmer und ihre Malziele ein. Der Dialog, den sie für ihre Malerei als treibende Kraft begreift, ist ihr auch mit anderen Menschen wichtig.

Teacher

Dietmar Stiller
Acryl, Architektur, Landschaft, Natur, Stillleben

Mit Leichtigkeit versteht es Ines Hildur, eine herzliche und konzentrierte Atmosphäre zu schaffen. Sie gibt viel Raum für Kreativität. Jeder Kursteilnehmer soll sich gut aufgehoben fühlen. Die Dozentin begleitet Teilnehmer einfühlsam auf ihrem Weg. Ihr Programm ist klar strukturiert und flexibel zugleich bis hin zu Angeboten für eine gemeinsame Abendgestaltung. Mit großer Offenheit gewährt Sie Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Ines Hildur hat einen Hang zum Extravaganten, ohne dabei an Natürlichkeit und Bodenhaftung zu verlieren. Ihre Gelassenheit und ihr positiver Blick auf die Welt wirken ansteckend.

Teacher

Ricarda Laber
Abstrakt Farben / Strukturen selbst hergestellt, Musebrink-Technik

Als Familienmensch und Mutter von 3 Kindern liebt Ricarda Laber es, Menschen um sich zu haben und mit ihnen zu lachen. Mit Freude, Einfühlungsvermögen und Geduld vermittelt sie ihr Wissen, erklärt, hört zu, widmet sich jedem einzelnen Teilnehmer. Immer wieder begeistert sie sich für neue Entdeckungen, überraschende Effekte und Experimente und gibt diese gerne an andere weiter. Ihre Kursteilnehmer werden ermuntert, sich ohne Angst auf ihre Intuition zu verlassen, mutig Neues auszuprobieren und sich frei und entspannt auf die Suche nach einem eigenen Ausdruck zu machen, Dabei ist der Austausch untereinander sehr wichtig. Das gemeinsame kreative Tun soll einfach auch Freude machen und Entspannung bringen.

Teacher

Hilla Baecker
Fotografie, Grundlagen

Hilla Baecker versteht es, sich mit ihren Kursteilnehmern zu identifizieren, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Mit ihrer freundlichen und kompetenten Art vermittelt sie eine persönliche fast schon freundschaftliche Atmosphäre in ihren Kursen. Geduldig erklärt sie den Kursteilnehmer immer wieder den "fotografischen Dreisatz" oder gibt Tipps zum Bildaufbau und zur Bildgestaltung. Bei ihr braucht man nicht unbedingt die Mega-Kameraausrüstung - der "Knipser" wird von ihr mit dem gleichen Respekt behandelt wie der Teilnehmer mit der Profikamera. Denn Hilla Baecker ist Fotografin aus Leidenschaft, was man ihr anmerkt, sobald sie eine Kamera in den Händen hält. Ihr Motto: Mehr Praxis - weniger Theorie.

Teacher

Raimund Pallusseck
Acryl, Bildaufbau, Grundlagen, Komposition, Öl

Raimund Pallusseck ist ein ruhiger, intellektueller und tiefgründiger Mensch, der seine Inspiration aus der Musik, der Poesie und der Literatur zieht. Es fällt ihm leicht, einen ‚Draht‘ zu seinen Kursteilnehmern herzustellen. Mit großer Aufmerksamkeit und Empathie begleitet er die Gäste. Angetrieben wird er vom Wunsch, sein Wissen weiterzugeben und bei Schülern das zu erwecken, was ihm selbst die Kunst bedeutet: Lebenswärme, ein Glücksgefühl. Raimund Pallusseck ist eher leise. Umso angenehmer ist es, ihm zuzuhören. Kurse bei ihm gleichen immer einem persönlichen Gespräch.

Teacher

Alexandra Seils
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik

Alexandra Seils hat ein hohes Maß an Empathie. Sie geht offen und frei auf jeden einzelnen zu. Durch ihre vielfältige und experimentelle Arbeit und die Erfahrung, die sie in ihren Kursen gesammelt hat, bringt sie ein großes Potenzial an gestalterischen Herangehensweisen mit. Dabei geht es nicht nur um das Handwerk, sondern auch um die innere Haltung. Alexandra Seils inspiriert Neues zu wagen und alte Pfade zu verlassen.

Teacher

Elena Romanzin
Acryl Wasser-Wolken-Natur, Pastell, Tiere

Elena Romanzin beherrscht nicht nur das Handwerk der Malerei, sie teilt dieses Wissen auch bereitwillig mit ihren Schülern. Auf einfühlsame Art und Weise holt sie ihre Kursteilnehmer bei ihren individuellen Vorkenntnissen ab und begleitet sie dann bei ihrer malerischen Entwicklung. Ihre Energie und die Begeisterung für die Malerei sind ansteckend. Ihre Betreuung ist individuell akzentuiert und einfühlsam. Am Schluß überrascht sie jeden einzelnen Teilnehmer damit, wozu er fähig ist.

Teacher

Eib Eibelshäuser
Fotografie, Landschaft, Portrait & Figur

Eib Eibelshäuser ist Fotograf, Gestalter und - seitdem er in jungen Jahren bei seinem Vater durch Mikroskope schauen durfte - Forscher. Wenn käuflich erwerbbare Lichtformer beim Fotografieren zu unnatürlich wirken, entwickelt er eben neue. Neben seinem umfangreichen technischen Wissen vermittelt Eib in seinen Kursen – immer gepaart mit einem Schuss Humor – auch komplexe Zusammenhänge und vor allem auch ungewöhnliche Herangehensweisen. Gewissenhaft vermittelt er Grundlagen und die neuesten Errungenschaften der Technik. Auf der Suche nach dem natürlichen Licht werden die Motive am liebsten draußen „erlaufen“. Nach getaner Arbeit plaudert, speist und trinkt es sich in seiner Gesellschaft zudem äußerst amüsant.

Teacher

Annette Schulze-Weiß
Abstrakt, experimentell, Mischtechnik, Papier, Zen

Die Poesie des Alltags zu entdecken ist die treibende Kraft bei Annettes Arbeiten und ihr Lebensmotto. Neben ihrer Liebe zum Meer und zu den Bergen und ihrem Drang, die Farben und Strukturen der Natur aufzuspüren, ist es vor allem Papier als Material, was ihr Herz höher schlagen lässt. In ihren Kursen möchte sie den Teilnehmern die Angst vor der leeren Fläche nehmen und sie mit ihrer unkomplizierter Empathie dabei unterstützen, zum eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden und die Wahrnehmung zu schulen. Ruhig und charmant geführte, tägliche Bildbesprechungen unterstützen die konzentrierte und kreative Arbeitsatmosphäre.

Teacher

Wilfried Ploderer
Acryl, Figurativ, Öl, Portrait, Stillleben

Seine umfangreichen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Kunstformen und seine jahrelange Auslandserfahrung machen Wilfried Ploderer zu einem vielseitigen Dozenten. So erlernt man bei ihm von Bleistift bis hin zur Spraydose alle Techniken. In der Kunst fasziniert ihn alles, und so probiert er auch selber immer noch gerne viel aus. Sein gesammeltes Wissen gibt er in seinen Kursen mit einer guten Portion Wiener Charme und viel Humor weiter – der Spaß kommt bei ihm mit Sicherheit nicht zu kurz. Gleichzeitig galant und sehr kommunikativ vermittelt er die scheinbar schwierigsten Sachverhalte. Er ist ein Mensch, der das Leben in vollen Zügen genießt.

Teacher

Ines Hildur
Abstrakt, Acryl, Gouache, Mischtechnik

Mit Leichtigkeit versteht es Ines Hildur, eine herzliche und konzentrierte Atmosphäre zu schaffen. Sie gibt viel Raum für Kreativität. Jeder Kursteilnehmer soll sich gut aufgehoben fühlen. Die Dozentin begleitet Teilnehmer einfühlsam auf ihrem Weg. Ihr Programm ist klar strukturiert und flexibel zugleich bis hin zu Angeboten für eine gemeinsame Abendgestaltung. Mit großer Offenheit gewährt Sie Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Ines Hildur hat einen Hang zum Extravaganten, ohne dabei an Natürlichkeit und Bodenhaftung zu verlieren. Ihre Gelassenheit und ihr positiver Blick auf die Welt wirken ansteckend.

Teacher

Sebastian Gothe
Aquarell, Architektur, Figurativ, Landschaft, Urban sketching, Zeichnen

Der Franke Sebastian Gothe ist lebhaft, neugierig und immer in Bewegung. Er liebt es, Geschichten von seinen Reisen und Begegnungen zu erzählen und kann dabei viel Energie und Witz entwickeln. Er unterrichtet für sein Leben gern und hat Lehrerfahrung an drei verschiedenen Hochschulen gesammelt. Seine Kurse sind bewusst auf Anfänger zugeschnitten, "weil Anfänger schnell große Fortschritte machen". Dabei geht es ihm genauso um die Vermittlung solider Grundlagen wie um den Prozess des Malens und Zeichnens und die damit verbundene Konzentration und Entspannung.

Teacher

Michael Schultes
Architektur, Fotografie, Landschaft, Lost Places

Inspiriert von den Fotorealisten, begann Michael Schultes früh, zu malen und gewann sogar einen Preis der Stadt Wiesbaden. Zur Fotografie wechselte er in dem Glauben, er könne ein Bild schneller vollenden (was sich später als Irrtum herausstellte). Bis heute nähert der Optimist Schultes sich seinen Aufnahmen auf zwei ganz unterschiedlichen Wegen: Er plant ein Bild, oder er entdeckt es ganz zufällig. Immer auf Reisen zu sein, ist Michael Schultes wichtig – im direkten und im übertragenen Sinne. Und so nähert er sich auch seinen Teilnehmern mit einer gehörigen Portion Neugier. Sein Wissen gibt er gerne weiter, um dann mit guten Bildern ‚belohnt‘ zu werden. Seine Auszeit von der Fotografie verbringt der knapp 2m-Mann mit Renovierungsarbeiten in seinem Haus.

Teacher

Jutta Höfs
Aquarell, Architektur, Industrie, Landschaft

Passion steckt an. Wenn Jutta Höfs über Aquarellmalerei spricht, springt der Funke über. Ihre Begeisterung für ein Motiv ist spürbar. Das gemeinsame Malen mit der Gruppe ist ihr genauso wichtig, wie die individuelle Betreuung der einzelnen Teilnehmer. Jeder bekommt den Spielraum und die Anregung, die er zur individuellen Entwicklung benötigt. Mit ihrer ruhigen und besonnenen Art schafft sie eine Atmosphäre, die motiviert und ausgleicht. An geselligen Abenden darf die Kunst weiterschwingen und ausklingen.

Teacher

Mark Robertz
Architektur, Fotografie, Landschaft, Natur

Naturverbunden, sensibel, geerdet. Mark Robertz beobachtet, hört zu und packt an. Er genießt die Natur mit ihren stillen und intensiven Momenten. Seine ruhige Art lädt ein, sich unterwegs Zeit zu nehme und auf die wesentlichen Dinge zu achten. Ein ‚unmögliches‘ Motiv? Mark Robertz findet immer einen Weg – „Geht nicht!“- gibt es bei ihm nicht. Seine Neugier treibt ihn. Seinen Kursteilnehmern gegenüber ist der humorvolle Dozent konstruktiv und direkt, lässt dabei aber Raum für Eigenes.

Teacher

Megi Balzer
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik, Öl

Megi Balzer ist aufgeschlossen, humorvoll und freundlich – jemand, der vor Ideen sprüht und sich kaum Grenzen setzt. Neue Wege zu finden, Neues zu entwickeln ist ihr wichtig – neben bildender Kunst tritt sie auch mit einer World-Jazz-Formation auf und schreibt. Sie liebt es, ihr Wissen und Können an andere Menschen weiter zu geben. Dabei ist sie auch neugierig auf die Ideen der Kursteilnehmer und fördert diese individuell bei der Realisierung, so dass jeder seine eigene Handschrift behält und weiter ausformen kann. Ihr Unterricht lässt viel Freiraum für Kreativität und konzentriertes Arbeiten. Der zündende Ideen-Funke bedarf manchmal nur der Fähigkeit, ihm auch Ausdruck zu verleihen!

Teacher

Sigrid Artmann
Abstrakt, Acryl, Kalligrafie, Mischtechnik

Sigrid Artmann ist selbstbewusst und voller Energie. Vor allem begeistert sie sich für Schrift und Kunst. Ihre Leidenschaft für das Gestalten gibt sie gerne weiter. So springt in ihren Kursen schnell der Funke über. Der Austausch untereinander ist ihr wichtig. Das ist für die Gruppe, aber auch für sie selber sehr inspirierend. In ihren Kursen wechseln sich gerne wilde Freiheit im kreativen Tun mit einem konzentrierten Üben und Verfeinern der eigenen Ausdrucksformen ab. Dieser Kontrast zwischen Ruhe und Bewegung machen ihre Kurse – und das Leben – so spannend.

Teacher

Angelika Ludwig
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik

Angelika Ludwig hat Humor und bringt durch ihre Theatererfahrung ein gewisses Maß an Entertainer-Qualitäten mit. In ihrer authentischen Art lotet sie zwischen Inspiration und Anleitung das Potential eines jeden Kursteilnehmers aus und unterstützt sie in ihrem künstlerischen Ausdruck. Mit spielerischen Übungen möchte sie ihre Teilnehmer zu künstlerischer Freiheit führen und hilft Vertrauen in die eigene Bildsprache zu bekommen.

Teacher

Birgit Lorenz
Abstrakt, Acryl, Figurativ, Mischtechnik, Stillleben

Birgit lebt inmitten der Natur. Sie ist lebenslustig, glücklich und mit unendlich vielen Ideen gesegnet. Malkurse gibt sie, weil es ihr einfach Spaß macht: Mit viel Erfahrung versucht sie das Spielerische an der Malerei zu vermitteln. Mal gibt es kleine kreative Spielregeln - mal theoretische Einheiten und disziplinierte Malerei, bei der die Proportionen stimmen müssen. Es soll Spaß machen und zugleich lehrreich sein. Für Anfänger und Fortgeschrittene ist sie genau in dem Moment da, wo es nicht mehr weitergeht. Und abends sitzt man gerne in kreativer Runde an einer großen Tafel zusammen!

Teacher

Eva Lonsdorf
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik

Mut und Offenheit - das vermittelt Eva Lonsdorf seit über 10 Jahren in ihren Workshops, wobei sie die Teilnehmer zum Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien einlädt. Gerne teilt sie dabei ihr ganzes Wissen und ihre Technik, bei der die Werke in einer Schicht-auf-Schicht-Technik entstehen und so Tiefe entwickeln. Evas eigene Probierfreudigkeit und Fröhlichkeit stecken nicht nur an, sondern geben ihren Teilnehmern einen kreativen Schub und Mut für die eigene künstlerische Arbeit. Gute Stimmung ist bei ihr garantiert. Mit Ruhe und Konzentration geht es dann an die Fertigstellung des Werkes, um der Kunst nicht nur mit Mut, sondern auch mit Raffinesse den letzten Schliff zu geben.

Teacher

Tine Klein
Architektur, Figurativ, Urban sketching, Zeichnen

Tine Klein ist vor allem ein fröhlicher Mensch, der aus allem das Beste macht. Eine Erkrankung machte sie als junge Frau fast bewegungsunfähig – da entdeckte sie für sich die Kunst und das Zeichnen neu. Sie lacht gerne, spricht viel, genießt gutes Essen und guten Wein, reist durch die ganze Welt und sammelt alles, was schön ist – vor allem schöne Bilder von den Orten, wo sie gerade ist. Mit dem gleichen Tatendrang hat sie sich auch ihr umfangreiches Fachwissen angeeignet, das sie wie ein wandelndes Mal- und Zeichenlexikon gerne mit viel Spaß und Einfühlungsvermögen weitergibt. Tine liebt die Natur und Tiere – wenn es zur Location passt, dürfen diese auch gerne beim Kurs dabei sein!

Teacher

Gabriele Templin-Kirz
Abstrakt, Aquarell, experimentell, Figurativ, Gegenständlich, Mischtechnik

Im normalen Leben eher ruhig und zurückhaltend, wird Gabriele Templin-Kirz emotional, wenn es um die Malerei geht. Die Freude am genauen Hinschauen, Begreifen und Umsetzen vermittelt sie mit Herz und Empathie. Sensibilität für Nuancen und der Mut, locker ans Werk zu gehen, geben den Teilnehmern die Sicherheit, genau die Unterstützung zu erhalten, die sie brauchen. Gabriele Templin-Kirz schafft eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre, die dann auch wieder entspannend, heiter und locker ist. Nach der Arbeit freut sie sich auf ein gemütliches Beisammensein mit ihren Gästen.

Teacher

Helga Budde-Engelke
Abstrakt, Acryl, Mischtechnik, Rost

Helga Budde-Engelke ist ein positiv gestimmter Mensch. Sie ist eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und ihrer Heimat - dem Ruhrgebiet - sehr verbunden. Das Thema der verlassenen Flächen und Relikte der Industriekultur mit ihren rostigen Oberflächen zieht sich wie ein roter Faden durch ihre abstrakten Arbeiten. Es macht Helga große Freude, ihr breites Wissen und ihren tiefen Erfahrungsschatz an ihre Kursteilnehmer weiter zu geben. Sie möchte Mut machen, sich an die leere Leinwand zu wagen, experimentierfreudig zu sein und den eigenen Weg zu finden. Geselligkeit und Spaß kommen in ihren Kursen nicht zu kurz.